Acryltransfer-Bilder

Ausstellung: 26. Februar bis 23. April 2017 im r2k - Raum für Kunst und Kommunikation

Acryl-Transfer-Bilder verbinden in spannender und einfacher Weise Fotografie, Grafik und Malerei. Ausgangspunkt sind eigene Zeichnungen, Fotografien oder grafische Vorlagen mit beliebigen Motiven, die mit einem alltagsüblichen Fotokopierer in Schwarz-Weiß-Vorlagen umgewandelt werden. Diese Schwarz-Weiß-Kopien sind dann die Grundlage für die künstlerische Weiterverarbeitung mit Acrylmedium, -farben und unterschiedlichen Ergänzungsmaterialien, die dann in mehreren Arbeitsschritten erfolgt. Am Ende entstehen ausdrucksvolle Acrylbilder auf Leinwand, die in ihrer Ausgestaltung so unterschiedlich und vielschichtig sind wie die Menschen, die sie geschaffen haben.

Die hier gezeigte Auswahl ist in den Jahren 2014 bis 2017 entstanden.

Zurück zur Übersicht

© Volker Brose 2016 | Impressum