"Wer sich mit der Wirklichkeit wirklich einlässt, wird nie Mangel leiden."

Ernst Marow

 

 

                      

© J.A. Fischer | www.MenschenSindWir.de

Volker Brose

malt konsequent gegenständlich, realitätsinspiriert und selektiv, sein Malstil ist von zeichnerischen und malerischen Elementen gleichermaßen geprägt. Hinter seinen Bildern steht die fortwährende Suche nach dem Besonderen im Alltäglichen, immer mit persönlichem Bezug und Einblick in seine Sichten und Wahrnehmungen. Die Arbeiten sind folglich „nur“ eine subjektive, persönliche Sicht, die Veröffentlichung ist „nur“ ein Angebot an den Betrachter an dieser Sicht teilzuhaben und damit auch etwas über den Malenden zu erfahren, aber auch eigene Verknüpfungen herzustellen und zu reflektieren - nicht mehr aber auch nicht weniger.

ist 1957 in Hannover geboren | arbeitet als selbständiger Management-Trainer und Berater | wohnt und arbeitet in Hannover-Linden | malt seit dem 1.1.2000 | ist Autodidakt

2015 ausgezeichnet mit dem Kunstpreis Laatzen für das Bild Savoca

r2k Art-Review Februar 2016 | Auf der Suche nach dem Besonderen im Alltäglichen

Buch | Auf der Suche nach dem Besonderen im Alltäglichen

Zurück zur Übersicht